Das John-Cage-Orgelprojekt in Halberstadt

Schon lange faziniert mich das John-Cage-Orgelprojekt in Halberstadt. In der Kirche des ehemaligen St. Burchardi-Klosters wird das Stück „Organ2/ASLSP“ von John Cage über einen Zeitraum von 639 Jahren aufgeführt. Zur Zeit sind die Töne c‘, des‘, dis‘, ais‘, e“, gis, e‘ zu hören. Und zwar noch bis zum 5.2.2022. Dann pausiert das gis. Aber warum dauert das Stück 639 Jahre?

Die Abkürzung im Titel ASLSP bedeutet „as slow as possible“ und war auch gleichzeitig die Tempovorschrift für das Stück von John Cage. Aber was ist „so langsam wie möglich“?

Für die Projektentwicker_innen war das der Zeitraum vom Bau/Inbetriebnahme der ersten Blockwerksorgel mit 12-töniger Klaviatur (1361 in Halberstadt) bis zum Start des Projektes im Jahr 2000. Da das Projekt dann mit einem Jahr Stille startete, wird das Stück nun noch bis zum Jahr 2640 aufgeführt.

Mehr Informationen zum Projekt
» Das John-Cage-Orgelprojekt in Halberstadt

Im folgenden habe ich noch einige Klangbeispiele aus dem Kirchenraum aufgenommen. Neben der Orgelaufführung gibt es im Kirchenraum auch Plaketten von Stifter_innen zu lesen, die ihre Gedanken und Wünsche für die Zukunft und die Dauer der Aufführung aufgeschrieben haben. Ich finde das Projekt sehr spannend und bewegend, und kann nur allen einen Besuch der Klosterkirche empfehlen.

Ort bei Google Maps:

 

Technische Einzelheiten:

Bilder & Audioaufnahme kommen vom iPhone.